Das wissenschaftliche Institut fördert den Kontakt im wissenschaftlichen Bereich und zwischen Praxis und Wissenschaft. Dazu veranstaltet das WIB Tagungen, die sich mit der Umsetzung wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis beschäftigen. Dies dient der betriebswirtschaftlichen Grundlegung der Praxis und fördert die praktische Relevanz der Wissenschaft.

Eckpfeiler dieser Arbeit sind Tagungen  und der Kaminabend am Vorabend des BVBC-Kongresses.

 

2018:

 12.06. 2018

Praxisforum Internationale Umsatzsteuer

 Deutschland, Österreich, Schweiz, im Vergleich

Dienstag, 12.06.2018 09:00 Uhr  - 16:30 Uhr in Heidenheim  

Kurzinhalt

Gemeinsam mit der IHK Ostwürttemberg laden wir Sie zu unserem "1. Praxisforum Internationale Umsatzsteuer - Ländervergleich Deutschland - Österreich - Schweiz" nach Heidenheim ein.

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit bis 11.05.2018 eine Frage an die Referenten zu stellen, die am Veranstaltungstag diskutiert und beantwortet wird.

Info unter

www.bvbc.de/Veranstaltungen

 

 

11. und 12.09.2018

Fachtagung Umsatzsteuer International : 

Deutschland, Italien, Spanien, und Ukraine  Frankreich im Vergleich

Dienstag, 11.09.2018 09:00 Uhr  - Mittwoch, 12.09.2018 17:00 Uhr in München

Info unter:

https://www.bvbc.de/veranstaltungen/seminare/

 Weitere Veranstalltungen in 2018 sind in Planung

 

2017:

Die

Fachtagung Umsatzsteuer International -
Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich im Vergleich

findet am Dienstag und Mittwoch, den 04. und 05. April 2017 in Karlsruhe statt.


ReWeCo_logo_2017Am 10. Mai 2017 startet der BVBC-Kongress 2017 in Goslar mit dem Kaminabend des Wissenschaftlichen Instituts. Das diesjährige Thema lautet

Die digitale Revolution des Fußballs

statt.

 

Die

Fachtagung Umsatzsteuer International - 
Deutschland, Russland, Polen und Tschechien im Vergleich

findet am Dienstag und Mittwoch, den 13. und 14. Juni 2017 in Leipzig statt.

 

2016:

Am 13. April 2016 veranstaltete das WIB zu Beginn des BVBC-Kongresses 2016 mit dem Kaminabend des Wissenschaftlichen Instituts. Das Thema lautete

Wie bilanziert die Fußball-Bundesliga?

 

2015:

Am 20. Mai 2015 startet der BVBC-Kongress 2015 mit dem Kaminabend des Wissenschaftlichen Instituts. Das diesjährige Thema lautet

Umsatzsteuer –
Grundsätze, Besonderheiten und Fallstricke der zweitgrößten deutschen Steuerart

statt. Hans Bathe, hauptamtlicher Dozent in der Ausbildung für die Finanzverwaltung, an der Fachhochschule für Finanzen (NRW) Nordkirchen, mit Schwerpunkt Umsatzsteuer und Dipl.-Fw. Jürgen Barten, Prokurist und Leiter Steuerliche Beratung bei der Franz Haniel & Cie. GmbH, Duisburg werden sich mit uns über den Umgang mit den Alltags-Problemen der Umsatzsteuer unterhalten.

 

2014:

Der Kaminabend am Vorabend des BVBC-Kongresses 2014 fand am 14.05.2014 in Bad Soden zum Thema

Das Unternehmen in der Verantwortung –
und unser Anteil daran als Mitarbeitende im Rechnungswesen

statt.

 

2013:

Die Tagung 2013 des WIB fand am 26. Oktober 2013 in Mannheim statt.

Privatdozentin Dr. Jennifer Kunz von der Abteilung Rechnungswesen der Goethe-Universität, Frankfurt sprach zum Thema

Anforderungen an Mitarbeitende in Controlling und externem Rechnungswesen
- Unterschiede aus berufspsychologischer Perspektive

Anschließend diskutierten wir mit der Referentin und Teilnehmern. Weiter ...

 

2013 05 22 WIB-Kaminabend a

Am Vorabend der ReWeCo, des Rechnungswesen-Kongresses des BVBC e.V. ludt das WIB zum Kaminabend 2013 am 22.05.2013 ein. Mit Gesprächen über 

Qualifiziert, leistungsfähig und … –
Was Arbeitgeber alles von ihren Mitarbeitenden erwarten.

haben wir uns in angenehmer Atmosphäre wiedergesehen und auf die Tagung eingestimmt.

Weiter ...



2012 11 25 065 WIB-Tagung Siegburg

2012:

Am 24. und 25. November 2012 hatte das WIB zur Tagung 2012 nach Siegburg eingeladen. Referenten aus Wissenschaft und Praxis sprachen über die

Europäisierung des Rechnungswesens

und diskutierten mit Teilnehmenden. Am Samstag Abend feierte das WIB im Rahmen einer Jubiläumsfeier sein 25jähriges Bestehen. Weiter ...

 

 


 

Wir diskutieren mit Referenten aus Wissenschaft und Praxis über diese neuesten europäischen Entwicklungen in der Rechnungslegung