Der Vorabend des BVBC-Kongresses und der ReWeCo wird traditionell vom WIB ausgerichtet.

Das WIB ludt zum Kaminabend 2013 am 22. Mai 2013 ein:

 

Qualifiziert, leistungsfähig und … – Was Arbeitgeber alles von ihren Mitarbeitenden erwarten.

 WIB-Kaminabend 2013

Die Bilanzbuchhalter und Controller werden mit allen Aufgaben betraut, die zu Buchhaltung, Abschluss und Controlling gehören. Klar, dafür sind sie ausgebildet und eingestellt. „Und dann noch bitte die Liquiditätsübersicht und die Auswertung für die Eigentümer.“ „Das können Sie doch ohne Steuerberater, sonst schreibt der wieder eine extra Rechnung!“ „Die Leitung des SEPA-Projekts übernehmen Sie! Das gehört doch in Ihren Bereich!“ „Was Sie da wieder kalkuliert haben geht aber gar nicht. Da können wir bei den Kunden gleich einpacken.“

Zusatzaufgaben, Zeit- und Kostendruck nehmen zu, gesetzliche Grundlagen ändern sich immer häufiger. Günstigstenfalls bleibt die Personaldecke bestehen, aber die Arbeitslast wird immer mehr, seit Jahren schon. Wo sind unsere Grenzen? Wo müssen Grenzen gesetzt werden?

Ein Großteil der Verantwortung für die Arbeitsbelastung der Mitarbeitenden trägt der Arbeitgeber, d.h. der jeweilige Vorgesetzte. Das Arbeitsklima, aber auch die Aufgabenverteilung und die Organisation sind entscheidend. Bekannte Belastungsspitzen in Abschlusszeiten oder vor Gremienbesprechungen gilt es vorzubereiten. Jeder einzelne muss auch auf sich selbst achten. Wichtig ist, einen Ausgleich für Arbeit zu finden. Das kann die Beschäftigung mit anderen Themen und vor allem auch Sport sein.

In der Abschlussrunde meinte Dr. Lemp, ZAP Zentrum für Arbeitsmedizin und Prävention (Mainz), dass dem Thema noch viel Aufmerksamkeit in der Zunkunft zuteil kommen müsse.

Durch den Abend führte Dr. Jürgen Meyer. Der Kaminabend fandt im Tagungshotel der ReWeCo, im RAMADA Hotel Bad Soden  statt.

RAMADA Hotel Bad Soden